Leitfaden für Einsatz

Wird das Buch für den Gottesdienst in einer Gemeinde eingesetzt, dann empfehlen wir die unten gelisteten Punkte vorzubereiten.

1.) Verständnis für das Begleitbuch

Das Buch „Kommt! Wir feiern!“ sollte den Kindern „angeboten“ werden. Es ist hilfreich, das Buch vorab kurz mit den Kindern zu besprechen. So können sie sich mit dem Buch vertraut machen, bevor sie es verwenden.

  • Das kann in, vor oder nach der (Kinder-)Messe geschehen.
  • Das kann ein Teil des Religionsunterrichts sein und diesen also auch füllen.
  • Das kann durch und in der Jungschargruppe gemacht werden

2.) Verantwortung für das Buch

Der Einsatz des Buches wird erleichtert, wenn sich eine Person findet, welche die Verantwortung über die Anwendung des Buches übernimmt. Diese Buchmeisterin oder dieser Buchmeister kümmert sich um folgende Aufgaben:

  • Wo sind die Bücher?
  • Wer räumt die Bücher vor der Messe heraus und
    wer räumt die Bücher nach dem Gottesdienst wieder zurück?
  • Dialog und Rückfrage beim Verlag zum Einsatz, zu Anwendung, Fragen, Anregungen etc.

3.) Bereitstellung des Buches

Wenn sie nicht „im Einsatz“ sind, sollen die Bücher weggeräumt werden.

  1. Herrichten
    Die Bücher werden vor dem Gottesdienst hervorgeräumt.
    TIPP: Freundlich gefragt, kann der Messner hier gerne behilflich sein. Oder es macht wer vom Pfarrgemeinderat oder jemand von der Jungschar oder den Ministranten. Oder eben die für das Buch verantwortliche Person.

  2. Platzieren
    Wichtig ist unserer Erfahrung nach,
    1. dass die Bücher IMMER an derselben Stelle stehen.
      Das signalisiert eine gewisse Form des Konstanz, erleichtert die Orientierung und das wollen wir kommunizieren: Ihr seid immer willkommen!
    2. dass die Bücher an einer „guten“ Stelle stehen. Sie sollen nicht hinten im finsteren Eck stehen. Vielleicht an einer Säule, am Mittelgang, oder irgendwo, wo die Kinder vorbei gehen auf den Weg zu ihren Plätzen.
      Das signalisiert Respekt. Ihr seid uns wichtig, daher ein schöner Platz für euer Buch.
    3. dass die Auflagefläche niedriger ist, sodass sie die Kinder gut nehmen können. Nicht zu niedrig, aber auch nicht zu hoch, dass die Kleinen nicht hinlangen können.
      Das zeigt: Wir gehen auf euch ein.
  1. Verräumen
    Nach dem Gottesdienst werden die Bücher wieder weggeräumt.

 

Die obigen Punkte haben sich durch den Einsatz des Buches entwickelt. Wir geben sie als Tipp gerne weiter. Außerdem würden wir auch gerne eure Erfahrungen mit und rund um das Buch hören und -wenn wir dürfen- hier veröffentlichen (Berichte, Texte, Bilder, Videos, egal welches Medium, alles ist willkommen).

Gerne könnt ihr uns für Fragen oder Tipps anschreiben: kwf@provinz-verlag.com
Wenn ihr uns eure Telefonnummer mitschickt, rufen wir euch auf Wunsch zurück.

 

HINWEIS: Dieser Punkt „Leitfaden“ wird laufend angepasst. Bitte einfach von Zeit zu Zeit reinschauen.